Euer 🏊‍♂️-Abenteuer beginnt diesen Sommer!

Mit swimly zur Wassersicherheit - ganz ohne Schwimmkurs. Stattdessen mit Quality Time.
Programm ansehen
14 Tage Geld-zurück-Garantie

Kostenfreie Angebote

Die 5-Tage-Tauch Challenge

Nimm mit Deinem Kind an der Challenge teil. Dein Kind lernt in 5 Tagen das Tauchen.
Anmelden

Schwimmhilfen Checkliste

Erfahre, welche Schwimmhilfen gut und welche schlecht für Dein Kind sind.
Jetzt sichern

Warum
ein Online-Schwimmkurs?

Es gibt viele Gründe für Eltern, ihrem Kind selbstständig das Schwimmen beizubringen. Dazu gehört die qualitativ hochwertige Zeit, die man mit dem eigenen Kind verbringt. Das fällt bei Schwimmschulen weg.
Zu viele Nichtschwimmer
Laut der DLRG sind 59% der Zehnjährigen keine sicheren Schwimmer.
Lange Wartelisten
Die Wartelisten für Schwimmkurse reichen meist Jahre in die Zukunft.
Corona
Durch Corona wurden ganze Jahrgänge in ihrer Entwicklung gehemmt.
Schulschwimen
Annähernd 25 Prozent aller Grundschulen können keinen Schwimmunterricht mehr anbieten, weil es an einem erreichbaren Bad mangelt.

Schwimmenlernen leicht gemacht 

Leichtverständliches Expertenwissen

Das Programm enthält die gebündelte Expertise von Schwimmlehrern, Pädagogen und Eltern. Damit fühlst Du dich sicher und weißt genau, was zutun ist.
Expertise aneignen

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Durch das gut durchdachte Swimly-Konzept bleibt kein Raum für Ungewissheit. Du weißt was zutun ist - und wenn Du doch mal nicht weiter weißt, empfängt Dich tatkräftiger Support.

Enge Betreuung von Experten

Bei meinen Kursen geht es nicht um „Do-it-Yourself-Kurse“. Du erhältst Unterstützung von mir als Ersteller und Dich unterstützt die Community, denn viele Eltern haben ähnliche Herausforderungen.
Betreuung anfordern

Wie Dein Leben mit swimly aussehen wird:

Hunderte Eltern haben schon die Vorteile des Programm erleben düfen.

👨‍👩‍👧‍👦 Quality Time

Die Schwimmbadbesuche mit Deinem Kind oder der Familie sind keine anstrengende Zeit, sondern eine qualitativ hochwertige Zeit, eine echte Quality-Time. Ihr freut euch Woche für Woche darauf. Die Bindung zu Deinem Kind wird untrennbar.

😎 Entspannung

Du kannst Dich entspannen, wenn ihr in der Nähe von Gewässern seid. Beispielsweise, wenn ihr am See, Meer oder Pool spazieren geht. Du weißt genau, dass Dein Kind wassersicher ist und Du Dir keine Sorgen über die Sicherheit machen musst.

🔒 Sicherheit

Du und Dein Kind Kind kennt alle Baderegeln und wie man sich bei Gefahr verhalten soll. Dein Kind erfüllt alle Anforderungen, die zur Wassersicherheit gehören. Dein Kind kann schwimmen, sicher Tauchen, vom Beckenrand springen, und vieles mehr.

🥳 Spaß

Dein Kind freut sich vor jedem Schwimmbadbesuch riesig. Es hat Spaß am und im Wasser und übergießt sich mit großem Spaß selbst mit Wasser. Stures Bahnen schwimmen wie im Schwimmkurs ist Schnee von gestern.

🏊‍♂️ Technik

Die Technik hat Dein Kind perfekt drauf. Durch das Programm habt ihr gelernt, wie die effizienteste Schwimmtechnik ausgeführt wird und selbst Du hast Deinen Stil verbessert. Dein Kind schwimmt nicht nur irgendwie - sondern technisch korrekt.

📅 Flexibilität

Mit unserem Programm können Du und Dein Kind üben wann ihr wollt und wo ihr wollt. Eure individuelle Situation und Präferenzen bestimmen den Ort und die Zeit. Ausgefallene Einheiten können jederzeit problemlos nachgeholt werden.
Programm ansehen

Mit 4 Schritten zum Seepferdchen

01

Lernen

Zuerst schaust Du, teilweise gemeinsam mit Deinem Kind, die praktischen Videotutorials an, in denen ich euch detailliert alles erkläre und vorzeige.
02

Umsetzen

Anschließend druckst du die Trainingspläne aus, laminierst sie eventuell und setzt die Übungen Zuhause und im Schwimmbad um. Das ist der wichtigste Teil.
03

Reflexion

Für die Reflexion kannst Du den WhatsApp-Chat mit mir, die private Gruppe oder detaillierte Videoanalysen von mir nutzen, um Feeback zu erhalten.
04

Wiederholen

Zum Schluss beginnst Du mit dem ersten Schritt.
So lange, bis ihr das Ergebnis erreicht habt, von dem ihr träumt.

Häufig gestellte Fragen

Online schwimmen lernen? Geht das überhaupt?

Auf keinen Fall. Dein Kind wird nicht das Schwimmen lernen, indem es die Videos anschaut.
Das ist ein Programm, mit dem Du zum Schwimmlehrer Deines Kindes ausgebildet wirst. Die Übungen müssen dann aber selbstverständlich in der Praxis umgesetzt werden. Zum Schluss wirst Du Feedback zu Deinen Einheiten erhalten. Dann geht es wieder von vorne los; Inhalte anschauen, umsetzen, Feedback.
So lange bis ihre eure Ziele erreicht habt.

Der Preis erscheint mir ziemlich hoch. Ist er gerechtfertigt?

Nein, der Preis ist nicht gerechtfertigt. Du erhältst nämlich viel mehr Wert, als du bezahlst.
Du wirst nicht nur sorgenfrei und Dein Kind lernt das technisch korrekte Schwimmen. Nein. Du bescherst Dir und Deinem Kind eine Quality-Time, an die ihr euch euer ganzes Leben erinnert werdet.
Außerdem; Was ist die Alternative? Für die meisten klassischen Schwimmkurse bezahlen Eltern teilweise vierstellig, bis das Kind das Seepferdchen hat.

Muss mein Kind schon bestimmte Fähigkeiten haben, um am Kurs teilnehmen zu können?

Nein. Der Kurs ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für absolute Beginner.
Dennoch ist es selbst für etwas fortgeschrittenere Schwimmer sinnvoll.

Ab welchem Alter sollte man mit dem Schwimmen anfangen?

Mit der Wassergewöhnung kann man ab dem Neugeborenenalter beginnen.
Das Schwimmenlernen ist in der Regel ab dem dritten oder vierten Lebensjahr möglich, da Kinder in diesem Alter die motorischen und kognitiven Fähigkeiten entwickeln, das Schwimmen zu lernen.

Mein Kind hat große Angst vor dem Wasser. Wird euer Programm hilfreich sein?

Ich kann das gut nachvollziehen. Ich selbst hatte als Kind jahrelang Angst vor dem tiefen Becken, weshalb ich mich gut in Kinder mit Ängsten hineinversetzen kann.
Mithilfe meiner Erfahrung wirst Du Deinem Kind dabei helfen, diese Ängste zu überwinden, sodass es endlich mit dem Kopf unter Wasser taucht.
In meinem Programm zeige ich Dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der Du es schaffst - Und das Zuhause.

Mein Kind ist mutig im Umgang mit dem Wasser. Ist euer Programm dennoch sinnvoll für uns?

Mutige und lebendige Kinder benötigen oft vermittelte Grenzen, um wirklich sicher im Wasser zu sein. Der anfängliche Mut entwickelt sich schnell zu Übermut. Gerade für Eltern mit solchen Kindern ergibt es Sinn, am Programm teilzunehmen. Dieser gibt Eltern und Kind nämlich Struktur und einen klaren Ablauf.

Ich bin Nichtschwimmer. Kann ich meinem Kind trotzdem das Schwimmen beibringen?

Ja. Das Programm ist so aufgebaut, dass Du selbst nicht die beste Schwimmfähigkeit besitzen musst. Achte allerdings darauf, dass Du dann mit Deinem Kind in einem bauchtiefen Wasser übst (Bezogen auf dich). Am Besten nimmst Du dann auch immer eine schwimmfähige Begleitung mit.

Wie lange dauert es, bis mein Kind das Seepferdchen hat?

Das kann man nicht pauschal sagen; Es wäre unseriös.
Kinder sind höchst individuell und genauso individuell ist die Dauer des Schwimmenlernens.
Es hängt von vielen Faktoren ab: Alter, Größe, Aktivität, Persönlichkeit, Prägung, etc.
Ein 5 jähriges, sportliches Kind wird mit wöchentlichen Einheiten in ca. 6-10 Wochen das Seepferdchen schaffen.

Noch Fragen?

Ich bin hier oder unter arman@swimly-schule.de für Dich da.

Begleite Dein Kind als Bezugsperson beim Schwimmenlernen.

Für den Großteil der Familien, die ihre Kinder beim Schwimmenlernen beglieten, ist der wöchentliche Schwimmbadbesuch das Highlight der Woche.
Programm ansehen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram